Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Huawei MediaPad 7 Lite für 199 Euro ab dem 15. November

Das Huawei MediaPad 7 Lite könnte ab dem 15. November in Deutschland für 199 Euro erhältlich sein. Damit kostet das 7 Zoll Tablet so viel wie ein Nexus 7.

Anzeige

Eigentlich sollte das auf der IFA präsentierte Huawei MediaPad 7 Lite schon im Oktober in Deutschland erscheinen. Mittlerweile haben wir November und das MediaPad 7 Lite ist noch immer nicht erhältlich. Ab dem 15. November könnte es jedoch endlich soweit sein, das gibt zumindest der Onlinehändler Cyberport an. Zum Preis von 199 Euro soll das MediaPad 7 Lite ab nächsten Donnerstag ausgeliefert werden. Das sind immerhin 50 Euro weniger als die unverbindliche Preisempfehlung, denn die gibt Huawei mit 249 Euro an.

Das Huawei MediaPad 7 Lite ist ein 7 Zoll Tablet mit einem hochwertigem Gehäuse aus Aluminium und integriertem UMTS. Es ist sogar möglich mit dem Tablet zu telefonieren, ähnlich wie beim ersten MediaPad. Mehr als ein gut verarbeitetes Gehäuse und 3G hat das MediaPad 7 Lite jedoch leider nicht zu bieten. In dem Tablet steckt ein 1GHz Cortex A8 SingleCore Prozessor, sowie 1GB RAM und 8GB interner Speicher. Dieser kann wenigstens durch einen microSD Kartenslot erweitert werden. Das 7 Zoll Display hat zwar ein IPS Panel, jedoch löst das nur mit 1024×600 Pixel auf.

Letztendlich verkauft Huawei uns hier veraltete Hardware zum Preis eines Nexus 7 – bis eben auf das Gehäuse aus Aluminium, 3G und dem microSD Kartenslot. Ob das reicht um einige Kunden zu überzeugen ist jedoch fraglich. Huawei kann man dabei keine Vorwürfe machen, durch Amazon und Google ist es für solche Hersteller, die mit der Hardware direkt einen Gewinn machen müssen, einfach schwer geworden konkurrenzfähige 7 Zoll Tablets auf den Markt zu bringen.

Auf dem MediaPad 7 Lite läuft übrigens Android 4.0 Ice Cream Sandwich, von einem Update auf Jelly Bean haben wir noch nichts gehört.

Andrzej Tokarski
Quellen: Tabtech CyberPort