Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

ASUS ME-172V: Sehen wir hier das 99 Euro Nexus 7 Tablet?

Das ASUS ME-172V könnte als ein 99 Euro Google Nexus 7 Tablet in Europa und den USA auf den Markt kommen. In dem Tablet steckt ein 1GHz Cortex A9 Prozessor, Jelly Bean und ein 7 Zoll Display mit 1024×600 Pixel.

Anzeige

Wie die Kollegen des südafrikanischen Nachrichtenportals iAfrica erfahren haben, wird ASUS dort ein neues, günstiges 7 Zoll Tablet auf den Markt bringen. Schon länger gibt es Gerüchte, dass ASUS an einer günstigeren Version des Nexus 7 arbeitet, das dann nur 99 US Dollar kosten soll.

Laut iArfica ist das ASUS ME-172V mit einem Wonder Media WM8950 Chipset ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein 1GHz SingleCore Cortex A9 Prozessor mit einer Mali-400 Grafikeinheit, mit dem Tablet sollte man also auch ohne Probleme Full HD Videos in 1080p abspielen können. Dazu gibt es 1GB Arbeitsspeicher und 8GB Flashspeicher, der aber über einen microSD Kartenslot erweitert werden kann.

Das 7 Zoll Display des ASUS ME-172V soll eine Auflösung von 1024×600 Pixel haben und der Touchscreen ist kapazitiv, aber das ist ja mittlerweile auch bei sehr günstigen Tablets schon Standard. Über dem Display sitzt eine 1 Megapixel Kamera, hinten gibt es wie beim Nexus 7 keine.

In Südafrika soll das ASUS ME-172V mit Jelly Bean ausgeliefert werden, damit ist vermutlich Android 4.1 gemeint. Laut der Webseite von Wonder Media wird Android 4.2 von dem Chip noch nicht offiziell unterstützt, aber auch das sollte mit einem Update möglich sein.

Für 2000 Rand soll das ASUS ME-172V erscheinen, das sind umgerechnet rund 175 Euro. Das klingt nach viel, wenn man an das Nexus 7 mit deutlich besserer Hardware denkt. Jedoch wird das ASUS ME-172V dort nicht als Google Tablet erscheinen, sondern als eins von ASUS – da ist der Preis natürlich höher.

Wie ich bereits erwähnte, gibt es schon seit rund zwei Monaten Gerüchte aus der Lieferkette, dass Google und ASUS eine Version des Nexus 7 für 99 US Dollar auf den Markt bringen werden. Sollten die Informationen stimmen, dann ist es recht wahrscheinlich, dass es sich bei dem 99 Dollar Nexus 7 um das ASUS ME-172V handelt – oder zumindest eine Version des Tablets mit leicht abgeänderten Spezifikationen oder einem anderen Design.

Auch unser jetziges Nexus 7 war anfangs nur ein ASUS ME-370T, das wir auf der CES in Las Vegas zum ersten Mal gesehen haben und dann leicht abgeändert und mit einem Aufdruck von Google versehen wurde.

Andrzej Tokarski
Quellen: iAfrica Liliputing