Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Apple iPad Mini mit LTE erst gegen Anfang Dezember in Deutschland

Bis das iPad Mini mit LTE in Deutschland geliefert wird, werden noch ein bis zwei Wochen vergehen. In den USA hat Apple mit der Lieferung schon begonnen.

Anzeige

In den USA hat Apple schon letzte Woche damit begonnen die ersten iPad Mini Exemplare mit LTE auszuliefern. Bei uns in Deutschland müssen wir offenbar aber noch etwas länger warten. Wer das iPad Mini mit LTE pünktlich am 26. Oktober im Apple Store vorbestellt hat, bekam nun den 30. November bis 7. Dezember als voraussichtlichen Liefertermin genannt. Frühstens wird das iPad Mini mit LTE hier also gegen Ende nächster, vermutlich aber erst in der übernächsten Woche geliefert. Wann das 7,9 Zoll Tablet mit 4G auch lokal in den Apple Stores oder bei Saturn und Co. erhältlich sein wird, ist noch immer unbekannt.

Für das iPad Mini mit LTE verlangt Apple satte 459 Euro und dabei handelt es sich um die günstigste Version mit 16GB Speicher. Ein Google Nexus 7 kostet mit 32GB Speicher und 3G nur 299 Euro – dafür ist natürlich kein LTE dabei und die Verarbeitung ist bei weitem nicht so hochwertig, auch wenn die Hardware des Nexus 7 der des iPad Mini teilweise überlegen ist.

Das iPad Mini ist ein 7,9 Zoll Tablet mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel. In dem Gerät steckt ein DualCore Prozessor und auf dem iPad Mini läuft natürlich die neuste Version von iOS. Besonders die Akkulaufzeit mit über 10 Stunden kann sich sehen lassen.

Andrzej Tokarski
Quellen: Apfeleimer TabTech