Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Acer Iconia Tab W510 im Unboxing und Kurztest [Video]

Das Acer Iconia Tab W510 ist bei uns eingetroffen und wir haben das 10,1 Zoll Windows 8 Tablet ausgepackt und einem ersten Test unterzogen. Dabei macht das W510 einen recht guten Eindruck.

Anzeige

Endlich konnte ich mir ein Acer Iconia Tab W510 besorgen, auf das ich und sicher viele andere schon seit dem 26. Oktober warten. Das Iconia Tab W510 ist so interessant, weil das 10 Zoll Tablet mit einem Intel CloverTrail Chip, Windows 8 Pro und dem Tastatur Dock nur 499 Euro kostet. Damit ist das W510 immerhin eins der preiswertesten Windows 8 Tablets da draußen, auf dem dann auch normale x86 Programme laufen. Bei Amazon kann man das W510 mit 32GB Speicher zu diesem Preis vorbestellen (Link zum Angebot), für das 64GB Modell muss man 599 Euro auf den Tisch legen (Link zum Angebot). Hier mein Unboxing und Kurztest Video vom Acer Iconia Tab W510:

Das Acer Iconia Tab W510 hat ein 10,1 Zoll Display, das mit 1366×768 Pixel auflöst. Trotz des im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrigen Preises, ist das Display ausreichend hell, gibt Farben gut wieder und hat breite Blickwinkel. Das konntet ihr in dem Video ja sehen.

Im Iconia Tab W510 steckt der neue Intel CloverTrail Prozessor, der bei 1,5GHz getaktet ist. Dank dem Prozessor und den 2GB RAM läuft Windows 8 auf dem W510 ziemlich flüssig. Neben den Windows 8 Apps kann man auf dem Tablet auch ganz normale x86 Programme installieren. Zwar werden die neusten 3D-Shooter auf dem W510 nicht laufen, dafür hat das Tablet aber keine Probleme mit Programmen wie Microsoft Office oder gar Photoshop.

Zum Preis von 499 Euro ist das Tastatur Dock inklusive. Auf der Tastatur kann man auch recht gut schreiben, sie ist eben vergleichbar mit der eines Netbooks. Ein großer Vorteil eines klassischen Tastatur Docks ist der integrierte Akku, wodurch die Laufzeit des W510 bis zu 18 Stunden betragen soll. Testen konnte ich das in der kurzen Zeit natürlich noch nicht, ich gehe aber von einer 15 Stunden Akkulaufzeit im realen Einsatz aus. Durch den extra Akku ist das Tastatur Dock natürlich nicht so dünn wie das Touch oder Type Cover von Surface, aber ich denke durch die lange Laufzeit kann man das sehr gut verkraften.

Bisher ist mir nur ein Nachteil am Acer Iconia Tab W510 aufgefallen und das ist die Verarbeitung. Zwar wird das W510 nicht sofort auseinanderfallen, dennoch ist das Gehäuse komplett aus Plastik. Das ist nicht unbedingt ein Nachteil, immerhin sind auch viele Android Tablets aus Kunststoff. Trotzdem ist die Verarbeitung nicht ganz so hochwertig wie bei Surface – es ist eben auch ein recht günstiges Tablet.

Andrzej Tokarski
  • Stefan

    Endlich mal ein Test in Deutsch zum Acer W510 mit ein bisschen mehr als dem üblichen Unboxing-Mist. BITTE MEHR an TEST zu SOFTWARE zum W510!

    Speziell was Office-Arbeiten mit dem W510 angeht und auch das installieren von anderen Browser sowie dessen Arbeiten damit, als wie mit dem IE10!

    • http://tabletblog.de Andrzej Tokarski

      Werde ich auf jeden Fall alles ausprobieren. Möchte selbst schauen, ob das W510 zumindest teilweise mein Ultrabook ersetzen kann. 10 Zoll Tablets mit Android oder iOS haben das bisher nicht wirklich geschafft.

      Fall du/ihr konkrete Fragen zu etwas habt, probiere ich das auf dem W510 gerne aus ;)

      • Stefan

        Danke sehr, habe den YouTube-Kanal eh schon abonniert. Sollte ich dann also mitbekommen, das neue Video dazu.

      • anna

        kann man darauf auch itunes installieren?

  • Phil

    Ich habe das Tablet bereits vor einer Woche von Amazon erhalten.
    Jetzt möchte ich mir eine Micro-SD Karte zulegen und mich würde interessieren ob das Gerät nur 32- oder auch 64 GB Karten lesen kann.

  • David Zimmermann

    Hey, kannst du mir sagen wie schwer das Tablet und das separate Dock ist? Stimmt die Angabe von 580 g nur das Tablet? Danke

  • philsen

    Ich habe auch ein W510 mit 64GB SSD und bin etwas geschockt über den Speicherbedarf von Windows 8 und Recoverypartition. Bei mir stehen lediglich 46GB zur Verfügung, von denen 16GB von Win8 und Programmen belegt sind. Wie sieht das denn bei der 32GB-Variante des W510 aus?

    • http://www.facebook.com/christian.rank.1993 Christian Rank

      Würde mich auch sehr interessieren. Müsste theoretisch ja gegen Null gehen, aber ich vermute mal dass dort Recovery-Partition weggelassen wird, kann das sein?

  • Robert

    Hallo Andrzej Tokarski,
    kann st du mir eventuell sagen, wie der NCF – Sensor funktioniert und wo man ihn startet?
    Währe nett. Danke schonmal!
    Liebe Grüße
    Robert

  • Steven Eissing

    Finde die Acer Tablets seit Windows 8 ziemlich nett und vor allem preiswert.