Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Archos 101 G9 und 80 G9 erhalten Android 4.1 Jelly Bean Update!

Offenbar wird sowohl das Archos 101 G9, als auch das Archos 80 G9 ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten. Das haben die italienischen Kollegen vom HDBlog direkt von Archos erfahren. Beide Tablets gehörten Anfang des Jahres schon zu den ersten, die ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich bekamen. Anfang 2013 soll nun Jelly Bean für das Archos 80 G9 und Archos 101 G9 folgen. Das erst vor kurzem angekündigte Archos 101 XS erhält das Jelly Bean Update schon im Oktober.

Anzeige

Das Archos 101 G9 und Archos 80 G9 sind noch immer zwei sehr gute Tablets. Damit meine ich aber nur die 1,5GHz DualCore Turbo Modelle mit Ice Cream Sandwich, zu den Vorgängern sollte man nicht mehr greifen. Das Archos 80 G9 Turbo kostet mit dem 1,5GHz DualCore Prozessor, 1GB RAM und Android 4.0 nur noch 219 Euro (Link zum Angebot). Auch das Archos 101 G9 ist mit der gleichen Hardware, nur das Display ist etwas größer, mit 229 Euro deutlich günstiger geworden (Link zum Angebot).

Eins der besonderen Features der Archos G9 Tablets ist der optionale UMTS Stick, der im Gehäuse verschwindet und daraus für einen kleinen Aufpreis ein 3G Tablet macht. Den Stick kann man auch mit jedem Notebook verwenden und die kommenden Archos Tablets werden diesen ebenso unterstützen.

Quelle: HDBlog.it via TabletsMagazine

Andrzej Tokarski
  • Arisha

    Find ich klasse, hab schon befürchtet mein Archos 80 G9 gehört jetzt schon zu den alten Eisen, wobei es ja noch gar nicht mal so alt ist ^^

  • St Rudolf

    Und wieder einmal zeigt die kleine Firma Archos wie es gemacht wird,und wie man mit seinen Kunden umgehen sollte.Sie waren mit die ersten die ihre Tabs mit 4.0 versorgt haben,und tun es nun mit 4.1 schon wieder.Hier könnte sich der ein,oder andere Hersteller gerne mal 2 bis 3 dicke Scheiben von abschneiden.Sobald mein Samsung 10.1 die Hufe hoch gerissen hat,werde ich mir die Teile von Archos mal genauer ansehen.Bis dahin kann man nur den Hut vor diese Firma ziehen.

  • Archos-Fan

    Meine Entscheidung ein Archos Tablet zu kaufen war goldrichtig. Hiermit wieder mal bestätigt. Aufwendige Custom-Roms wie bei Samsung verzögern das Ausrollen einer neuen Version einfach nur unnötig.

  • Archos-sucks

    Jelly Bean ist extrem überfällig. Dass es andere Anbieter gibt, die noch schlechter sind macht das Produkt nicht besser. Gerade die Variante mit nur 512MB RAM hätte es bitter nötig dass man ihr mehr Leben einhaucht. Ich benutze das Brett seit Monaten nicht mehr weil es einfach unerträglich langsam ist und mein S3 gefühlt 10x so schnell ist.