Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

HP mit Windows 8 Tablets im Herbst – hält sich von Windows RT fern

HP hatte in den letzten drei Jahren schon zwei Versuche gestartet im Tablet Markt Fuß zu fassen, ist aber mit ihren Windows 7 Tablets und auch mit dem HP TouchPad gescheitert. Zum Launch von Windows 8 im Herbst wird HP aber wieder dabei sein – mit mindestens einem Tablet, auf dem Windows 8 läuft. Im April wurden auch schon erste Infos und Bilder geleakt, das Gerät wird wohl HP Slate 8 heißen. Wie Bloomberg nun berichtet, wird sich HP allerdings auf x86 Tablets mit Windows 8 konzentrieren und sich zumindest vorerst von Windows RT fernhalten.

Anzeige

Laut Bloomberg wird HP kein Windows 8 RT Tablet mit einem ARM Chip auf den Markt bringen, weil Konsumenten sich die volle Unterstützung der bisherigen Windows Programme wünschen. Ein weitere Grund ist jedoch sicherlich, dass es ein Windows RT Tablet neben dem erst kürzlich vorgestellten Microsoft Surface schwer haben könnte.

Wie sich der Tablet-Markt mit Windows 8 entwickeln wird, kann man bisher schwer abschätzen. Je nachdem wie schnell Microsoft die Entwickler dazu überzeugen kann den Metro App Store zu füllen, könnten Windows RT Tablets bei einem günstigen Preis erfolgreich sein. Bei x86 Tablets mit Windows 8 oder Windows 8 Pro wird es sehr schwer preislich mit dem iPad und Android Tablets mitzuhalten – immerhin wurden solche Tablets bisher fast ausschließlich mit Hardware vorgestellt, die man sonst in einem Ultrabook findet.

Quelle: Bloomberg via Liliputing

Andrzej Tokarski
  • Volker

    Microsoft kommt wieder einmal sehr spät, vielleicht zu spät. Bei den zu erwartenden Preisen wohl ehr was für Geschäftskunden.