Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Acer Iconia Tab A510 im ausführlichen Testbericht [Video]

Das Acer Iconia Tab A510 ist jetzt seit rund zwei Wochen in Deutschland für 399 Euro erhältlich (Link zum Angebot) und größtenteils leider ausverkauft. Das Interesse an dem Tablet ist groß, denn für den Preis bekommt man ein 10 Zoll Tablet mit dem QuadCore NVIDIA Tegra 3 Chip, 1GB RAM, 32GB Speicher und Android 4.0 Ice Cream Sandwich, das ist im Vergleich zum Transformer Prime sehr günstig. Doch hält das Iconia Tab A510 was es verspricht? Das könnt ihr im folgenden Test erfahren:

httpv://www.youtube.com/watch?v=eNl0c68uJ98

Das Acer Iconia Tab A510 ist ein richtig gutes Tablet, vor allem zu dem Preis. Dank des NVIDIA Tegra 3 Chips und Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufen Apps, 3D Spiele und HD Videos in 1080p flüssig. Bei den Honeycomb Tablets sind letztes Jahr Apps öfters mal abgestürzt, das Switchen durch die Homescreens war nicht flüssig und ab und zu hackten die Tablets mal. Bei dem Iconia Tab A510 ist das jetzt alles behoben, Acer und Google kommen nun an das iPad heran! Im Browser kann man wunderbar flüssig Surfen und Arbeiten und Games aus der Tegra Zone machen keinerlei Probleme. Besonders schön sind die Effekte bei dem Glowball Spiel von NVIDIA, aber das wurde auch extra zur Demonstration des Tegra 3 Chips entwickelt.

Übrigens: Auch Flash Videos laufen auf dem Acer Iconia Tab A510 in den meisten Fällen richtig gut.

Zwar ist das Acer Iconia Tab A510 etwas dicker und rund 30 Gramm schwerer als das neue iPad, aber trotzdem liegt es deutlich besser in der Hand. Das liegt vor allem an der leicht gummierten Rückseite, wodurch man das Tablet sichererer festhalten kann. Das Gehäuse aus Aluminium beim neuen iPad oder auch Transformer Prime sieht zwar schicker aus, aber dadurch rutschen die Tablets auch leichter. Ein Gehäuse aus Plastik hat also auch seine Vorteile. Es kommt dabei ganz darauf an, was einem persönlich lieber ist.

Das Display des Acer Iconia Tab A510 hat eine Auflösung von 1280×800 Pixel und wirklich sehr gute Blickwinkel, auch wenn es nicht auf der IPS Technologie basiert. Dieses 720p HD Display sieht gut aus, wenn man die Nase aber vor dem Tablet hat und etwas genauer schaut, wirkt es leicht pixelig. Ich habe das Display des A510 mit anderen Tablets dieser Auflösung verglichen und das gleiche bemerkt, was mir vorher nie aufgefallen war. Der Grund dafür ist natürlich das neue iPad, vor dem ich im letzten Monat die meiste Zeit verbracht habe. Das Retina Display des Apple Tablets ist auf jeden Fall deutlich besser und im direkten Vergleich merkt man den Unterschied! Es stört nicht, aber man merkt die geringere Auflösung. Hat man das neue iPad nicht, dürften dies allerdings nicht auffallen, das A510 Display ist immer noch gut.

Anzeige

Acer wirbt bei dem Iconia Tab A510 mit eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. Immerhin steckt in dem Tablet ein großer 9800mAh Akku, der deutlich mehr Leistung als bisherige Batterien in Android Tablets bietet. Und es stimmt auch, dass der Akku des A510 deutlich länger hält als bei anderen Tablets, ja sogar ein paar Stunden länger als der des neuen iPads. Auf 15 Stunden kommt das Acer Tablet aber nicht. Wenn man die Helligkeit des Displays ein wenig runterschraubt, kann man auf gut 12 Stunden kommen. Wenn man das Tablet wirklich intensiv nutzt, sind 10 Stunden realistischer. Im normalen Gebrauch, heißt man sitzt nicht die ganze Zeit davor, muss man das Acer Iconia Tab A510 alle ein bis zwei Tage aufladen, so war das bei mir bisher.

Was Acer im Vergleich zu Apple wirklich gut umgesetzt hat, ist die Ladezeit des Akkus. Während das neue iPad teilweise wirklich eine ganze Nacht braucht, um auf 100% zu kommen, muss das Iconia Tab A510 nur 5 bis 6 Stunden an dem Netzteil hängen. Der Nachteil daran ist allerdings, dass man das A510 nicht mit einem normalen microUSB Kabel über den PC aufladen kann, man muss schon ein entsprechendes Netzteil dafür benutzen.

Alles in allem ist das Acer Iconia Tab A510 ein richtig gutes Tablet, vor allem zu dem Preis von 399 Euro. Momentan bekommt man bei diesem Preis/Leistungsverhältnis kein besseres Android Tablet.

Andrzej Tokarski
  • Markus

    Hallo!

    Schöne Kritik, aber ich finde diese kleinen Händler nicht, die es angeblich noch besitzten. Kannst Du mir da weiter helfen?

    • Guest

      Kannste vergessen. Ich hatte vorbestellt aber meine Bestellung wurde am Tage der Auslieferung um 1-3 Monate verschoben (Amazon). Wahrscheinlich ist das Teil erst in 3-6 Monaten flächendeckend verfügbar. Das Prime ist ja heute noch immer nicht im Laden zu kaufen.

  • preto

    @Lesezeichen: Wie auch bei den meisten Lesezeichenwidgets werden nur die angezeigt die man lokal gespeichert hat – nicht die, die auf dem google konto gespeichert sind – sau dämlich, aber ist so ;)

    • Meep

      Schaut euch mal die Amazon “Warehouse-Deals” an.
      D könnte es ab und zu welche geben, z.B. das was ich heute zurückgeschickt habe :)

      Ich habe beschlossen auf das A511 zu warten.

      • Grol

         Na dann hoffe mal, das das warten auch dort nicht zu lange wird.
        Ist schon sehr ärgerlich, das die Hersteller mit zu geringen Stückzahlen an den Start gehen und potenzielle Käufer abspringen. 

  • Gammelrocker

    Wie sieht es mit den Reader Programm aus? Gibt es da eine Markier Funktion und kann man damit PDF’s lesen?

  • Gast

    Du hast die Funktionen des Acer Buttons in der Mitte der “Taskleiste” gar nicht gezeigt, schade

  • Andre

    Danke für das Test-Video. Ich persönlich vermisse aber einen Test der GPS-Funktion.
    Hat das Ding eine Kompass?

  • Silas Kahle

    In mehreren Foren lese ich von Pixelfehlern, ist das bei euch auch schon vorgekommen?

  • Juergen Vollbrecht

    Hallo,

    sehr interessantes Video. Wie sieht es aus mit Betrachten von Bildern einer externen Netzwerkfestplatte z.B. NAS? Geht das via WLAN gut oder ist eher abbzuraten?
    Mit 32 GB haben die Tablets ja nicht viel Speicher.

    Danke für die Info im Voraus.

    J. Vollbrecht

  • Stefan

    Wer nicht auf sein tablet warten möchte sollte mal hier vorbei schauen
    http://www.deltateccshop.de/computer-zubehoer/Tablets-Zubehoer/Tablets-mit-WLAN/Acer-Iconia-A510-25-7-cm-10-1-Zoll-Tablet-PC-1GB-32GB-Quad-Core-Android-4-0-schwarz.html
    Habe meine Bestellung auf Amazon storniert am Donnerstag bei deltatecc bestellt und schreibe diesen Kommentar mit dem acer a510;-)

  • Lpinto_n14

    hey,

    also das tablet ist einfa super für denn preis ;)
    ich habe nur einer frage kann es sein dass wenn man den hdmi kabel dran macht dass dann die wifi verbindung nicht mer geht?

  • Gast

    Hallo ! Wie sich zeigt hat das Acer keien 9800 mA wie nin den Beschreibungen zu lesen ist, sondern nur 9700 mA .  Siehe Bild

    • XxJakeBluesxX

      Auf dem Bild ist aber ein 9800mA Akku zu sehen…