Anzeige

Tablified Market HD: So findet ihr Tablet Apps für Android

Wenn man ein Android Tablet hat, dann ist es im Google Play Store (früher Market) recht schwer Apps zu finden, die extra für Tablets optimiert wurden. Zwar gibt es die “Unsere Auswahl für Tablets” Sektion, aber dort sind nicht alle für Tablets optimierten Apps gelistet, sondern eben nur eine Auswahl. Nun ist eine App erschienen, die alle für Honeycomb und Ice Cream Sandwich Tablets optimierten Apps auflistet und es uns so einfacher macht diese zu finden. Die App heißt “Tablified Market HD” und ist eigentlich nur ein Verzeichnis für Tablet Apps im Google Play Store, aber ein ziemlich nützliches.

Anzeige

Tablified Market HD ist also kein eigener App Store, sondern leitet dann zu der jeweiligen App im Google Play Store weiter. Die Pro Version kostet 1,14 Euro, aber es gibt auch eine Lite Variante von Tablified Market HD, die dann kostenlos ist. Die kostenlose Variante ist aber wirklich sehr extrem mit Werbung bestückt, weshalb sich die 1,14 Euro für den ein oder anderen sicher lohnen könnten. Klickt bei der Lite Version am besten direkt auf “Apps” oder “Games”, denn der Startscreen und die Tabs bestehen fast nur aus Werbung.

Ich vermute, dass Google nie eine extra Kategorie für Tablets im Play Store einrichten wird und das ist theoretisch auch gut so. Mit Ice Cream Sandwich hat Google die Android Versionen für Smartphones und Tablets vereint und wirbt nun dafür, dass auch Apps für Smartphones und Tablets zusammen entwickelt werden. So, dass es nur eine App für beide Produktkategorien gibt. Noch sind die meisten Apps nur für Smartphones optimiert, aber das wird sich mit der Zeit ändern. Für den Übergang wäre für uns zwar eine Kategorie für Tablets ganz nett, auf lange Zeit schadet uns das aber. Dies würde nämlich die Entwickler dazu ermuntern für die Tablet Versionen ihrer App mehr Geld zu nehmen, anstatt sie zum “Smartphone Preis” zu vereinen.

Quelle: Cnet via AndroidCommunity

Jetzt weiterlesen: Top 5: Die besten Tablets mit LTE & Tarife von smartmobil
  • Redcloud28

    btw: solange es Google nicht schafft ein unkompliziertes Bezahlsystem zu installieren, ist der Android-Market für mich weitgehend uninteressant. Das ist für mich ein nicht unentscheidender Faktor warum man Apple immer noch nicht das Wasser reichen kann. Warum man da nicht eine Lösung ähnlich der iTunes Karten oder in Zusammenarbeit mit Paypal findet, ist mir ein großes Rätsel.

    Sorry, das hat ja nur indirekt mit dem Thema zu tun, aber wollte ich unbedingt mal loswerden :)

    • http://tabletblog.de Andrzej Tokarski

      Da gebe ich dir absolut recht! 

    • Anonymous

      Du würdest dir also lieber ein iOS Gerät kaufen anstatt eines mit Android nur weil du das Bezahlsystem kompliziert findest?
      Was ist daran kompliziert? Kreditkartendaten einmalig eingeben und im Shop für immer mit einem Klick bezahlen. Was hat Apple da “einfacher” gemacht? Wird man ja wohl auch die Kreditkartendaten eingeben müssen, nicht? Und im Supermarkt Karten kaufen und dann jedes mal die Nummer eintippen ist ja wohl nicht wirklich einfacher, oder?

    • http://twitter.com/T00ThPicK Pic or it didn’t…

      am dir ist schon klar das man in deutschland schon mit ein par anbietern auf rechnung bezahlen kann oder so viel ich weiß geht es bei Vodafone o2(da 100%) bei denn anderen beiden weiß ichs nicht genau soll sogar mit prepaid karten gehen 😉

  • Björn W.

    Verstehe nicht warum ihr euch dann keine kostenlosen PrePaid Kreditkarten besorgt? Gibt es des öfteren im Internet zu bestellen und damit kann man dann ganz entspannt zahlen ohne irgendwelche Extra kosten und sicher ist es auch nocht.