Anzeige

Super-Deal: Asus Eee Pad Transformer kostet nur noch 349 Euro!

Eigentlich wollte Asus den Preis für die erste Transformer Generation nicht mehr senken, aber nun haben sie es doch gemacht. Bei Amazon kostet der Asus Eee Pad Transformer mit 16GB nur noch 349 Euro (Link zum Angebot). Ob der Preis nur kurzzeitig oder dauerhaft gesenkt ist, wissen wir nicht. Das Eee Pad Transformer kommt mit einem 1GHz DualCore Nvidia Tegra 2 Prozessor, 1GB RAM und 16GB Speicher. Das Display ist 10 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1280×800 Pixel. Auf dem Tablet läuft das aktuelle Android 3.2 Honeycomb, das Asus bisher immer schneller als alle anderen Hersteller geupdatet hat. Wer ein hochwertiges 10 Zoll Tablet sucht, kann bei diesem Angebot ohne bedenken zugreifen, denn so ein Schnäppchen bekommt man nicht täglich 😉

Zum Asus Eee Pad Transformer bei Amazon.

Anzeige

Thx an DerAndi für den Hinweis!

Jetzt weiterlesen: Top 5: Die besten Tablets mit LTE & Tarife von smartmobil (Sponsored)
  • http://traceable.de/ Peter

    Guter Preis, ist die Reaktion auf den aktuellen Media Markt Prospekt.

    • http://tabletblog.de Andrzej Tokarski

      Gut zu wissen, das wusste ich nicht. Vielleicht sollte ich doch die “keine Werbung” Plakette von meinem Briefkasten entfernen^^

      • http://traceable.de/ Peter

        *hehe* Lieber nicht hab nur den Newsletter gestern Abend bekommen und wollte auch gleich darüber schreiben weil der Preis von Amazon übernommen wurde. 😉

  • Pingback: Preistipp: Asus Eee Pad Transformer für nur 349 Euro bei Amazon()

  • Pingback: Asus Eee Pad Transformer mit 16GB für nur noch 349€ bei Amazon | traceable - News, Videos und Reviews()

  • Nicolas

    Echt gutes Angebot. Sollte ich vom Archos 89 G9 doch vielleicht umswitchen? Welches ist bessre für Video-Wiedergabe?

    • http://tabletblog.de Andrzej Tokarski

      Das Asus Eee Pad Transformer hat ein besseres Display, das 80 G9 unterstützt aber mehr Formate. Ich würde das Transformer zu dem Preis wählen. Möchtest du auch MKV Videos abspielen?

      • Nicolas

        Ja, mkv wären mir sehr wichtig. Da ich viele Filme in diesem Format habe.

        Das mit dem Bildschirm ist natürlich auch für mich der (An-)Reizfaktor.

        • http://twitter.com/teufler3 teufler

          Das ASUS hat ein gutes Display, Gorilla Glas und zum Abspielen von Filmen gibt es den MOBO Player (derfrißt nahezu alles(

          • http://www.frumble.de Maxi

            Wie kann es eigentlich technisch sein, dass bestimmte Android-Geräte bestimmte Dateiformate lesen können und andere nicht? Also Formate, nicht Codecs. Und dann können diese “benachteiligten” Geräte die Dateiformate mit speziellen Playern doch lesen, aber ohne Verwendung der Hardwarebeschleunigung. Warum?! Sollte ein Multimediaframework nicht integralster Bestandteil eines Mobil-OS wie Android sein, und sich überall gleich verhalten?

          • Nicolas

            Also alle Formate (mkv, avi, mp4, etc)?
            Wie sieht es mit entsprechenden Codecs aus?

          • Georg

            Laufen denn mit dem Player auch 1080p Videos flüssig? Und wie ist es mit spulen und springen? Da machen die Archos Tablets ja scheinbar eine recht gute Figur…

    • Le Qian

      Wenn du mit dem 80 G8 zufrieden bist, dann bleib dabei. Oder du switchst gleich auf Transformer 2.

      Für Videos sind klar die Widescreens besser geeignet, dazu das IPS des Transformers. Und mit dem richtigen Media Player (aus dem Market) kann jeder Film abgespielt werden.

  • Le Qian

    Ich glaub, 349€ ist einfach der neue Großhandelspreis. Wenn man sich die Preisvergleiche anschaut, sind sind es so fast 10 Händler, die diesen Preis anbieten, zum Abverkauf vor Transformer 2.

    Wenn man bisschen Gedult hat, werden die Preise von Iconia A500 und Motorola Xoom ebenfalls soviel kosten.

    Nebenbei wirkt das Archos G9 101 mit 300-350€ nicht mehr interessant, weil Archos einfach das Zeitfenster verpasst hat, weil das Gerät nicht (in ausreichender Zahl) auf den Markt kommt.

  • Pingback: Amazon senkt Preis: Asus Eee Pad Transformer für 349 Euro » Tablet Community()

  • Anonymous

    Da wirkt das KeyDock wiederum mit 130-150 € doch verhältnismäßig zu teuer.

  • Pingback: Android Tablets werden billiger: Asus Eee Pad Transformer und Motorola Xoom()