Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Archos Arnova 10 mit 1,2GHz CPU und Android 2.3 Gingerbread [Video]

Archos ist gerade dabei einige der schwächeren Tablets mit dem sehr schnellen, aber trotzdem relativ günstigen 1,2GHz Rockchip RK2918 Prozessor auszustatten. Nachdem wir kürzlich das Archos 7C Home Tablet mit der neuen CPU, Android 2.3 und einem kapazitiven Touchscreen gesehen haben, folgt nun das Archos Arnova 10. Auf der CeBIT wurde das Tablet das erste mal mit einem 600MHz Prozessor, resistivem Touchscreen und Android 2.1 gezeigt und ist mittlerweile auch für 200 Euro erhältlich. Doch man sollte unbedingt auf die neue Version warten, denn das neue Archos Arnova 10 kommt ebenfalls mit dem schnellen 1,2GHz Prozessor und Android 2.3 Gingerbread. Der Touchscreen ist nun kapazitiv und das Display soll deutlich bessere Blickwinkel haben als das Archos 101 Internet Tablet. Wann das neue Archos Arnova 10 erscheint ist noch nicht bekannt, möglicherweise zur Computex im Juni oder IFA im September, dann zu einem Preis von 229 Euro!

Anzeige

Rockchip versucht derzeit an Android 3.0 Honeycomb zu kommen und wenn sie die Erlaubnis von Google bekommen, wird auch Honeycomb auf den neuen Archos Tablets eingesetzt. Anders als bei bisherigen Android Versionen hat Google den kompletten Code von Android 3.0 noch nicht veröffentlicht und somit können die Hersteller noch nicht das Tablet OS auf ihre System optimieren – obwohl Android eigentlich Open Source sein soll. Andy Rubin, der Chef hinter Googles Android, hat aber schon versprochen, dass auch Honeycomb Open Source wird. Da alle bisherigen Android Versionen laut Google nicht für Tablets gedacht sind, bekommen sie auch keinen Zugang zum Android Market.

Charbax von ARMdevices.net hat ein Hands On Video von dem neuen Archos Arnova 10 in China gedreht:

httpv://www.youtube.com/watch?v=ApCOZmPJcBQ

Andrzej Tokarski